Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Newsletter

Newsletter der Bayerischen Staatsregierung – 16. August 2019

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

‚Sommergespräche Integration – Integration Leben‘ – Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann dankt haupt- und ehrenamtlichen Integrationshelfern für ihre wertvolle Arbeit

(10.08.2019) Unter dem Motto ‚Integration Leben‘ hat Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann haupt- und ehrenamtliche Integrationshelfer zu ‚Sommergesprächen Integration‘ eingeladen. Diese fanden am 10. August 2019 am Rande des Ferien- und Familienprogramms der Johanniter-Unfall-Hilfe im Münchner Olympiapark statt.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart: Fahrgäste profitieren von dichterem Takt bei Bayerns Zugverbindungen / Aufsichtsrat der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) genehmigt Taktverdichtungen / Zahlreiche Verbesserungen zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 / Bayern-Takt mit stündlichen Verbindungen als Ziel

(14.08.2019) Der Aufsichtsrat der BEG hat grünes Licht gegeben für weitere Taktverdichtungen auf wichtigen Schienenstrecken in Bayern. Verkehrsminister Hans Reichhart, der auch Vorsitzender des BEG-Aufsichtsrats ist, freut sich über den Beschluss, da er für Fahrgäste in ganz Bayern Verbesserungen mit sich bringt: „Wenn wir wollen, dass noch mehr Menschen die Schiene als Alternative zur Straße nutzen, müssen wir für eine zuverlässige und komfortable Anbindung sorgen.“

weiter

Noch sicherer mit dem Fahrrad im Landkreis München unterwegs: Lückenschluss zwischen Putzbrunn und Forstwirt / Freistaat investiert 3,4 Millionen Euro in sicheren Radweg / 3,3 Kilometer zwischen Putzbrunn bis Forstwirt schließen Lücke im Netz / Baufertigstellung des neuen Fahrradweges schon Ende 2019

(13.08.2019) Das Fahrrad ist für Kurzstrecken das schnellste, effektivste und kostengünstigste Verkehrsmittel. Ziel ist, dass 20 Prozent aller Wege in Bayern mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart: „Wir wollen das Fahrrad als selbstverständliches Verkehrsmittel im Alltag etablieren. Denn Radeln ist gesund und umweltschonend.“

weiter

Teilerneuerung der historischen Echelsbacher Brücke für rund 30 Millionen Euro / Spektakuläre Baustelle in fast 80 Meter Höhe über der Ammerschlucht / Behelfsbrücke für rund neun Millionen Euro ermöglicht Verkehr während der Bauzeit / Mehr als 30 Millionen Euro Baukosten insgesamt

(09.08.2019) Dank der Echelsbacher Brücke, die die Landkreise Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen verbindet, können Menschen seit fast hundert Jahren die Ammerschlucht überqueren. Seit Frühjahr 2017 laufen die aufwändigen Bauarbeiten für die Teilerneuerung der historischen Bogenbrücke zwischen Bad Bayersoien und Rottenbuch. Jetzt kommt die Baustelle in eine nächste heiße Phase.

weiter

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Amtswechsel an der Spitze der Staatsanwaltschaft Ansbach / Justizminister Eisenreich verabschiedet Gerhard Neuhof und führt Michael Schrotberger in sein neues Amt ein

(14.08.2019) Bayerns Justizminister Georg Eisenreich vollzog am 14. August 2019 feierlich den Amtswechsel an der Spitze der Staatsanwaltschaft in Ansbach. Er verabschiedete Gerhard Neuhof, der als Vorsitzender Richter an das Bayerische Oberste Landesgericht in Nürnberg wechselt. Gleichzeitig führte er den bisherigen Stellvertreter, Michael Schrotberger, in das Amt des Leitenden Oberstaatsanwalts bei der Staatsanwaltschaft Ansbach ein.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Spitzenplatz für Bayern beim Bildungsmonitor 2019 – starke berufliche Bildung, hohe Schulqualität und kraftvolle Bildungsinvestitionen / Kultusminister Michael Piazolo freut sich über den 2. Platz für Bayern bei der Erhebung der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)  

(15.08.2019) Bayerns Schulen belegen Platz 2 bei der diesjährigen Studie der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Kultusminister Michael Piazolo freut sich, dass Bayern beim Bildungsmonitor 2019 auf hohem Niveau nochmals zugelegt hat. Er betont: „Ich freue mich über Bayerns Spitzenplatz. Mit unserem differenzierten Bildungswesen sind wir in Bayern auf dem richtigen Kurs.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Jungen Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform bieten – Magazin AVISO erhält Relaunch / Kunstminister Bernd Sibler stellt neugestaltetes Magazin für Kunst und Wissenschaft vor – enge Zusammenarbeit mit Akademie der Bildenden Künste Nürnberg – „Dialog über Kunst und Wissenschaft beflügeln“

(13.08.2019) Kunstminister Bernd Sibler möchte jungen Kreativen eine besondere Plattform für ihr Schaffen anbieten. AVISO, das vierteljährliche kostenlose Magazin für Kunst und Wissenschaft in Bayern, erscheint daher ab sofort mit neuen Inhalten und in neuem Layout.

weiter

Über 140.000 Euro aus dem Entschädigungsfonds für Färberturm in Augsburg / Kunstminister Bernd Sibler gibt Mittel für Sanierung des Färberturms bekannt – „Färberturm dokumentiert auf einzigartige Weise die Geschichte der Stadt Augsburg“

(12.08.2019) Die Sanierung des Färberturms in Augsburg wird mit 144.000 Euro aus dem Entschädigungsfonds unterstützt. Das gab Kunstminister Bernd Sibler am 12. August 2019 in München bekannt. „Der Augsburger Färberturm ist ein herausragendes kulturhistorisches Zeugnis. Auf einzigartige Weise dokumentiert er als eines der letzten Zeugnisse der vorindustriellen Textilherstellung die Geschichte der Stadt Augsburg.“

weiter

Kunstförderpreis 2019 in der Sparte „Literatur“ für junge Autorengeneration / Kunstminister Bernd Sibler gibt vier Preisträgerinnen und Preisträger bekannt – „Ihr Engagement im literarischen Leben trägt den Kulturstaat Bayern. Ihre Auseinandersetzung mit aktuellen und grundlegenden Themen sensibilisiert unsere Gesellschaft.“

(12.08.2019) Den Kunstförderpreis in der Sparte „Literatur“ erhalten in diesem Jahr vier Münchner Schriftstellerinnen und Schriftsteller: Romanautorin Katharina Adler für ihren Roman „Ida“, Romanautor Benedikt Feiten für seinen Roman „So oder so ist das Leben“, Lyriker Tristan Marquardt für seinen Gedichtband „scrollen in tiefsee“ und Lyrikerin Nora Zapf für ihren Gedichtband „homogloben“.

weiter

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

FINANZMINISTER FÜRACKER: SCHLÖSSERVERWALTUNG LÄDT ZUM FESTTAG NACH SCHLOSS ROSENAU / Festprogramm zum 200. Geburtstag von Prinz Albert, dem späteren Ehemann von Queen Victoria von England

(13.08.2019) 2019 jähren sich die Geburtstage von Prinzgemahl Albert und Queen Victoria zum 200. Mal. Die Bayerische Schlösserverwaltung hat dieses besondere Jubiläum zum Anlass genommen, den sogenannten Prinzengarten im Schlosspark Rosenau wieder aufleben zu lassen.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Erfolgreicher Start des bayerischen 10.000-Häuser-Programms / Aiwanger: „Von Null auf Tausend in nicht einmal zwei Wochen“

(15.08.2019) Das neu aufgelegte bayerische 10.000-Häuser-Programm ist erfolgreich gestartet. In knapp zwei Wochen wurden bereits mehr als 1.000 Förderanträge für Stromspeicher in Verbindung mit einer neuen Photovoltaik-Anlage gestellt. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger ist sehr zufrieden: „Von Null auf Tausend in nicht einmal zwei Wochen. Das übertrifft meine optimistischen Erwartungen.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Glauber: Nachhaltigkeit von Anfang an / „Gründer Box“ für Start-ups freigeschaltet

(16.08.2019) Eine neue „Gründer Box“ soll es Start-ups ermöglichen, das Thema Nachhaltigkeit von Anfang an in ihrem Betrieb zu verankern. Auf dieses Angebot wies Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber am 16. August 2019 in München hin: „Die Gründer Box bietet Nachhaltigkeit vom ersten Tag an. Sie zeigt Start-ups auf einen Blick, wie sie umweltgerecht und nachhaltig wirtschaften können.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Forschungsprojekt zeigt: Der Gams geht’s gut – Ministerin Kaniber will Beobachtungsstation einrichten

(11.08.2019) In den bayerischen Alpen sind auch heuer wieder zahlreiche Gämsen unterwegs. Erste Ergebnisse eines 2016 gestarteten Forschungsvorhabens deuten auf stabile und vitale Populationen hin, wie Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber in München mitteilte. Um die faszinierenden Tiere für Wanderer und Touristen noch besser erlebbar zu machen, will die Ministerin in den staatlichen Bergwäldern Beobachtungsplattformen einrichten.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Starke Eltern – Starke Kinder / Familienministerin Schreyer: „ELTERNTALK ist gefragt wie nie zuvor – seit Projektstart waren mehr als 130.000 Eltern in ganz Bayern dabei“

(16.08.2019) Die Erziehung von Kindern ist nicht immer leicht. Digitale Medien, Suchtvorbeugung und Wertevermittlung beschäftigen viele Mütter und Väter. Hier hilft der ELTERNTALK weiter. Dazu Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer: „ELTERNTALK ist eine einzigartige Form der Unterstützung und Beratung von Eltern. Sie sollen wissen: Sie sind mit ihren Fragen, Sorgen oder Zweifeln nicht allein – anderen geht es ganz genauso.“

weiter

Internationaler Tag der Jugend am 12. August / Sozialministerin Schreyer: „Jugend als Brückenbauer! Innovatives Projekt „YouthBridge“ bringt junge Menschen aus unterschiedlichen kulturellen, religiösen und sozialen Bezügen zusammen“

(11.08.2019) Brücken bauen zwischen Menschen, das ist das Ziel des Projektes „YouthBridge: Jugend baut Brücken München“ der Europäischen Janusz Korczak Akademie. Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer nimmt den Internationalen Tag der Jugend am 12. August zum Anlass, um auf die große Bedeutung solcher Projekte hinzuweisen: „Wir brauchen Projekte wie ‚YouthBridge‘.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Huml wirbt für Gesundheits-Check im Teenageralter – Bayerns Gesundheitsministerin: Jugendgesundheitsuntersuchung J1 ist wichtiges Instrument der Früherkennung

(11.08.2019) Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml ruft Teenager und ihre Eltern dazu auf, die Vorsorgeuntersuchung „J1“ für Jugendliche im Alter zwischen 12 und 14 Jahren nicht zu versäumen. Huml betonte am 11. August 2019: „Der Check auf körperliche und seelische Gesundheit ist ein wichtiges Instrument, um Fehlentwicklungen und Erkrankungen in der Pubertät zu erkennen und zu behandeln.“

weiter