Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Terminhinweis: Bürgerforum „Europa im Dialog“ am 23. September 2019 in Furth im Wald Europaminister Dr. Florian Herrmann und tschechische Arbeitsministerin Jana Maláčová diskutieren mit Bürgerinnen und Bürgern über bayerisch-tschechische Beziehungen

18. September 2019

Am Montag, 23. September 2019, 19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr) findet im Tagungszentrum Furth im Wald, Chambaue 1, 93437 Furth im Wald, ein Bürgerforum „Europa im Dialog“ statt. Der Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien, Dr. Florian Herrmann, MdL und die tschechische Arbeitsministerin Jana Maláčová diskutieren mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die bayerisch-tschechischen Beziehungen 30 Jahre nach der Grenzöffnung. Die Diskussion wird inhaltlich vorbereitet durch zwei Schülerworkshops am Nachmittag und moderiert von Rudolf Heinz (Bayerischer Rundfunk).

Die Staatsregierung veranstaltet das Bürgerforum in Zusammenarbeit mit den Vertretungen der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments in München, die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, die Europäische Akademie Bayern, das Centrum für angewandte Politikforschung der Ludwigs-Maximilians-Universität München und das Europe-Direct-Informationszentrum Furth im Wald

Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe von Bürgerforen unter dem Titel „Europa im Dialog“. Die Auftaktveranstaltung fand am 4. Februar 2019 in München statt, gefolgt von einem Forum am 5. April 2019 in Nürnberg sowie am 7. Mai 2019 in Passau.

Hinweis für Berichterstatter:
Medienvertreter sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Anmeldung unter medienbetreuung@stk.bayern.de. Aus Sicherheitsgründen finden vor Ort eine Ausweiskontrolle (Presseausweis und amtlicher Lichtbildausweis) und ggf. stichprobenartig Taschenkontrollen statt.

Grundsätzlicher Hinweis:
Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie deshalb darauf hinweisen, dass die Bayerische Staatskanzlei personenbezogene Daten verarbeitet. Nähere Informationen finden Sie unter: http://q.bayern.de/datenschutzhinweise.



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken